Wir erkunden einen Beruf

Die Schüler der Klasse 4a erkundeten am 02.12. 2014 die Bäckerei Richter in Dresden – Bühlau.

Nach einer kurzen Informationsrunde über die verschiedenen Getreidesorten sollten wir aus dem großen Backofen ein Brot herausholen. Bei einem Brot war das recht einfach, doch über eine längere Zeit wird das vermutlich ganz schön anstrengend.

Im Anschluss zeigte uns der Bäcker, wie mit einer Maschine aus einem großen Teigklumpen viele kleine werden. Diese nennt man Teiglinge und später entstehen daraus Brötchen, Brezeln o.ä.

Die Teiglinge sollten wir nun zu Brezeln formen. Dazu muss man den Teigling zuerst zu einer langen Rolle formen und diese dann verschlingen. Uns gelang es nur auf der Platte und mit viel Mühe – der Bäcker konnte dies in der Luft innerhalb ganz kurzer Zeit.

Zum Schluss konnten wir unserer Kreativität freien Lauf lassen und aus Milchbrötchenteig eigene Dinge formen.

Der Beruf des Bäckers ist kreativ, macht Spaß, aber man muss ziemlich früh aufstehen, damit alle pünktlich ihre Frühstücksbrötchen haben.

Brot backen

Zurück