Unsere Höflichkeitswoche

An unserer Schule ist es uns wichtig, Konflikte gemeinsam zu lösen und Lösungsstrategien zu erlernen.

Auch in diesem Schuljahr beschäftigten wir uns innerhalb einer Projektwoche mit dem Thema "Höflichkeit".

Im vergangenen Jahr stellten wir gemeinsam Regeln für das harmonische Zusammenleben auf.

  • Diesmal lernten, erlebten und erfuhren die Klassen 1 und 2 viel Interessantes und auch Neues über Tischsitten.
  • Die Kinder der Klasse 3 beschäftigten sich mit der Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen.
  • In der Klasse 4 ging es vor allem darum, welche Konflikte im Zusammenleben von Menschen auftreten können - Jung und Alt, Mädchen und Jungen - und darum, wie man solche Probleme löst oder sogar vermeiden kann.

Auch die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule nahmen an unserer Projektwoche teil. Am Freitag trafen sich alle Klassen, um gemeinsam die Woche ausklingen zu lassen und ihre Ergebnisse zu präsentieren.

Allen wurde bewusst, dass Gewalt keine Lösung ist und Konflikte anders gelöst werden können. Dazu gehört als wichtigstes Instrument die STOP-Regel. Diese beruht auf der Schulregel: "Wir tun niemandem weh. Wenn ich einen Konflikt nicht durch STOP oder im Gespräch lösen kann, hole ich Hilfe bei einem Erwachsenen."

Wie sollen wir miteinander reden?
Sollte man so essen?
Wie hält man Messer und Gabel richtig?
Wie kann man den Tisch hübsch decken?

Zurück