Tierischer Besuch bei der Klasse 2b

Endlich hat es geklappt: Uns Eichhörnchen besuchen zwei „Findelkinder-Eichhörnchen“ von der Tierauffangstation in Niedersedlitz. Frau Gräfe, die Tiermutti lüpfte ganz zum Schluss ihres Besuches bei uns DIE Überraschung! Nach dem wir sehr viel über Eichhörnchen, deren Leben und vor allem die Gefahren für deren Leben erfahren durften, wir viele Fragen losgeworden waren, staunten uns plötzlich vier Minieichhörnchenaugen an. Bestimmt haben sie über uns genauso gedacht – oder?

Jedenfalls werden wir im Oktober einen Rückbesuch in der Auffangstation abstatten und vor allem wollen wir mit Futterspenden Frau Gräfe aktiv unterstützen. Manche von uns haben sogar schon etwas von ihrem Taschengeld zurückgelegt, weil sie so auch helfen wollen.

Übrigens können auch alle anderen Menschen mit Wal- und Haselnüssen, mit Hagebutten und Maronen, mit trocknen Pilzen und anderen trocknen, einheimischen Früchten helfen, die Arbeit der Tiermutti zu unterstützen.

Jetzt freuen wir uns erst einmal auf die Woche nach den Herbstferien…

Heute haben wir ganz tollen Besuch!
Dieser kleine Geselle ist extra zu uns gekommen.
Ein schrecklich hungriges Mini-Eichhörnchen.
Wir lernen, wie man diese Tiere versorgt.
Das putzige Tierchen wollen wir bald wieder sehen!

Zurück