Projekttag „Frühlingsfest“

Im Rahmen der Nutzung von Synergieeffekten innerhalb des IBB-Unternehmens hatte eine Gruppe von IBB-Veranstaltungskaufleuten am Mittwoch, den 18.04.2012, für unsere Grundschüler einen Projekttag zum Thema „Frühling“ organisiert. Dieser beinhaltete Lehrplanbereiche der Fächer Deutsch, Sachkunde, Sport und Kunst/Werken.

Unsere Kinder konnten in jahrgangsgemischten Gruppen an fünf Stationen den Frühling hören, sehen, schmecken, riechen, fühlen und gestalten:

1. Station: „Kräuter raten“
Bei Janine und Julia setzten die Kinder ihre Sinne ein, um verschiedene mehr oder weniger alltägliche Kräuter zu erraten bzw. zu bestimmen.

2. Station: „Omas Blumengarten“
Bei Feras wurden Vertrauen und Koordination geschult, wenn es hieß, sich mit verbundenen Augen durch den Parcours „Omas Blumengarten“ führen zu lassen.

3. Station: „Bastelstraße“
Man musste sich nur zwischen „Blume“ und Schmetterling“ entscheiden, dann gut zuhören sowie den Bastelanweisungen von Michaela folgen und innerhalb kurzer Zeit hielt man einen kleinen Papierfrühlingsgruß in den Händen.

4. Station: „Feuer, Wasser, Sand“
Toni sorgte für den sportlichen Teil des Frühlingsprojektes. Bei diesem Spiel an frischer Frühlingsluft waren Geschick und Schnelligkeit gefragt.

5. Station: „Tabaluga Hörspiel“
Ein Hörspiel erforderte Konzentration und Aufmerksamkeit, denn nur dann konnte man Erics Fragen richtig beantworten.

Zum Abschluss konnten sich alle mit Bratwurst und Getränken stärken.

Wir danken den IBB-Veranstaltungskaufleuten für ihre Mühe und ihren Einsatz und freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte.

"Bastelstraße"
Wird es eine Blume...
...oder wird es ein Schmetterling?
mit verbundenen Augen
beim "Kräuter raten"
in "Omas Blumengarten"
Wer hat richtig zugehört?

Zurück