Outdoor

Am Vormittag des 4. Juni machten sich die Mädchen und Jungen der Klasse 1b mit ihren Pädagoginnen und Herrn Klepper auf den Weg in die Dresdner Heide. Die Sonne schien heiß vom Himmel herab, so war das Wandern durch den kühlen Wald wunderbar erfrischend. Es ging bergauf und bergab. Herr Klepper erzählte uns interessante und lehrreiche Dinge z.B. über den „Spargel des Waldes“ oder dem Hochsitz der Jäger, der Kanzel heißt. Wir machten Tauziehen und bauten eine Bude aus Stämmen und Ästen. Bevor wir mit den nackten Füßen durch das kalte Nass der Prießnitz gingen, machten wir ein Entenrennen – Erwachsene gegen Kinder. Wer wohl gewonnen hat?

Nach mehreren Stunden kamen wir alle erschöpft, aber in bester Laune im Kletterpark der Dresdner Heide an. Zwei große Tippis sollten für eine Nacht unsere Schlaflager sein – eines für die Mädels und eines für die Jungs! Doch bevor es soweit war, grillten wir und machten ein Lagerfeuer. Die süßen Marshmallows waren echt lecker! Als es langsam dunkel und kälter wurde, gingen alle kleinen Leute schlafen und die Großen blieben noch etwas am Feuer sitzen.

Am Morgen ging es nach einem reichhaltigen Frühstück etwas höher hinaus. In einem Kletterpark muss schließlich auch geklettert werden. Alle Kinder waren sehr mutig und haben den Parkour geschafft. Viel zu schnell verging die Zeit!

Glücklich und müde erwarteten die Eltern ihre Kinder am Rande der Heide zurück. Wir alle werden gern an diesen tollen Ausflug zurückdenken!

Zurück