Ora et labora - Zu Besuch im Kloster Altzella

Am 3. Mai besuchte die Klasse 3 das Kloster Altzella.

Die ehemalige Zisternzienserabtei war im Mittelalter das bedeutendste Kloster in der Region Mitteldeutschland. Der Orden der Zisterzienser leitete die Abtei von 1162 bis 1540.

Wir erfuhren etwas über das Leben der Mönche zu dieser Zeit: ihre Aufgaben, ihre Rituale im Tageslauf, ihre Ernährung, ihre Kleidung und ihren christlichen Glauben. Wir durften uns in den alten Gemäuern umsehen. So konnten wir uns vorstellen, wie Mönche lebten.

Es gab Mönche, die schrieben viele Stunden am Tag. Sie vervielfältigten Bücher. Wir probierten auch selbst einmal aus, wie die Mönche früher schrieben. Wir bekamen Tintenfässter und spezielle Füller. Beim Schreiben waren wir ganz still. Das war bei den Mönchen früher auch so üblich, damit sie keine Fehler machten.

Zurück