Landheimfahrt

Anstelle einer Landheimfahrt unternahmen wir in diesem Schuljahr drei schöne Ausflüge.

Angefangen mit dem Kinderfest im Zwinger, sahen wir uns die Porzellanausstellung und die Alten Meister an. Zwei unserer Schüler durften einmal in die Rolle des berühmten Schokoladenmädchens und der Kaiserin Maria Theresia schlüpfen.

Am Dienstag ging es in den Waldseilpark Bühlau. Trotz anfänglicher Bedenken überwanden alle ihre Höhenangst und kletterten wie kleine Äffchen die verschiedenen Parcours, wobei die Seilbahnen den meisten Spaß einbrachten. Der Tag endete mit einem gemeinsamen Grillen.

Unser dritter Ausflug führte uns in die Zschoner Mühle. Wir erfuhren wie Müller früher lebten und wie hart deren Arbeit ist. Auch konnten wir sehen wie ein Wasserrad funktioniert und durften anschließend unser eigenes Brot backen. Um den Tag abzurunden, wanderten wir noch ins Vorwerk Podemus und erfuhren einiges über die Nutztiere Schweine, Kühe und Bienen.

Leicht erschöpft, aber voller neuer Eindrücke und Erlebnisse endete am Mittwoch Nachmittag unsere etwas andere Landheimwoche.

Zurück