Klassenfahrt nach Bad Lausick

Vom 31. Mai bis zum 02. Juni waren die dritten Klassen auf einer Klassenfahrt in Bad Lausick. Dort haben wir viele tolle Dinge unternommen.

Erst einmal sind alle Kinder aus der Klasse 3b in die Schule gekommen. Danach kam der Bus und hat uns abgeholt und er ist mit uns losgefahren. Auf dem Weg zur Jugendherberge haben wir mit der 3a ICE AGE 4 geschaut. Dann haben wir unser Gepäck bekommen und dann Mittag gegessen. Danach wurden wir in unsere Zimmer eingeteilt. Die Kinder haben dann ihre Zimmer eingerichtet.

Draußen durften wir spielen. Dann kam die Frau, die uns Korbflechten beigebracht hat. Danach hatten wir ein Fahrradturnier. Nach dem Abendessen hatten wir eine Kinderdisco. Um 22 Uhr mussten wir in unser Bett gehen und schlafen. (Was wir aber nicht gemacht haben!!!)

Am nächsten Tag durften wir um 7 Uhr aufstehen. Unsere Klassenlehrerin kam in unsere Zimmer und hat uns gesagt, wir sollen uns umziehen zum Frühstück. Nach dem Frühstück durften wir spielen. Um 10 Uhr kam ein Traktor mit einem Hänger und hat uns mitgenommen zum Reiten.

Bei den Pferden hat ein Mann uns sehr viel erzählt. Das hat sehr lange gedauert, dann durften wir eine Runde reiten. Nach dem Reiten sind wir wieder zurück in die Jugendherberge gefahren. Als wir aus dem Hänger steigen sollten, gab es eine Kindertagsfeier.

Bei der Kindertagsfeier gab es Dosenwerfen und einen DJ. Zum Glück gab es danach Steaks und Würstchen vom Grill. Um 10 Uhr mussten wir wieder ins Bett schlafen. (Was wir wieder nur ganz wenig gemacht haben!!!)

Um 7 Uhr mussten wir aufstehen, weil wir unsere Sachen packen sollten. Nach dem Frühstück sind wir mit einem Bus zum Bowlen gefahren. Das Bowlen war sehr toll und danach sind wir zurück nach Dresden in die Schule gefahren.

Es hat uns sehr viel Spaß gemacht!

 

von Malte E. und Ege Mert Z.

Zurück