Kartoffeln mal anders

Am 19.10.2010 erlebten die Grund- und Mittelschüler gemeinsam einen Projekttag rund um die Kartoffel.

Die Kinder der Klasse 4 führten die altersgemischten Gruppen aus Schülern der Klassen 1 - 5 an den Stationen. Sie vermittelten Wissen, zeigten Spiele mit der Kartoffel, leiteten den Kartoffeldruck an und unterstützten beim Zubereiten verschiedener Kartoffelrezepte.

Der Vormittag verging wie im Flug und nach der Mittagspause wurden die Ergebnisse präsentiert.

Die Rezepte der kleinen Köche finden Sie hier:

Kartoffelkuchen

Zutaten: 1 kg Kartoffeln, 200 g Mehl, 150 g frische Butter, 3 Eier, 2 EL Zucker, ½ TL Zimt

  • Die Kartoffeln kochen, erkalten lassen und reiben. Mehl, Butter und Eier mit den Kartoffeln zu einem festen Teig verarbeiten und dünn ausrollen. Auf ein gefettetes Kuchenblech legen, mit zerlassener Butter bestreichen und schnell backen. Anschließend den noch heißen Kuchen abermals mit zerlassener Butter bestreichen und mit Zucker und Zimt bestreuen.

Kartoffelsuppe

Zutaten: 500 g Kartoffeln, 1 Stange Porree, 1 Zwiebel, 3 Wiener Würstchen, 1 EL Öl, 1 l heiße Fleischbrühe, 1 Möhre, Salz, 2 Scheiben Toastbrot, 20 g Margarine, 1 EL gehackte Petersilie

  1. Die Kartoffeln schälen und mit Wasser bedeckt zur Seite stellen.
  2. Den Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln.
  3. Die Würstchen in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit dem Öl anbraten. Die Zwiebel und den Porree dazugeben und 5 Min. andünsten.
  4. Die Fleischbrühe auffüllen, aufkochen lassen.
  5. Die Kartoffeln in kleine Würfel schneiden, in die Brühe geben und wieder zum Kochen bringen.
  6. Die Möhre putzen, waschen, fein würfeln und in die Suppe geben, salzen und 45 Min. leicht köcheln lassen.
  7. Inzwischen das Toastbrot in Würfel schneiden. In der heißen Margarine in einer Pfanne goldgelb rösten, abkühlen.
  8. Die fertige Suppe mit den Toastbrotwürfeln und der Petersilie bestreuen.

Kartoffelrolle (2 Portionen)

Zutaten: 1 Beutel Kartoffelpüree, ½ Brötchen, 1 kleine Zwiebel, 150 g gemischtes Hackfleisch, 1 EL Tomatenmark, 1 Ei, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Margarine zum Braten

  1. Das Kartoffelpüree lt. Anweisung zubereiten. Dabei weniger Wasser und Milch verwenden.
  2. Die Brötchenhälfte einweichen. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Das ausgedrückte Brötchen, die Zwiebel, das Tomatenmark, das Ei und die Gewürze hinzufügen und alles mit dem Knethaken des Handrührgerätes vermengen.
  3. Den Kartoffelteig auf einer Alufolie zu einem etwa 1cm dicken Rechteck ausrollen, den Hackfleischteig gleichmäßig darauf streichen (Ränder freilassen). Durch Anheben der Alufolie von der Schmalseite her eine Rolle formen.
  4. Die Kartoffelrolle in 2 cm dicke Scheiben schneiden und in heißer Margarine von beiden Seiten goldbraun backen.

Zurück