Die Welt des Getreides

Am Dienstag startete die Klasse 3b in das neue Themengebiet des Getreides. Da hat uns auch gleich eine Mutter freudig unterstützt, indem sie ihre eigene kleine Mühle mitbrachte, mit der sie zuhause ihr eigenes Brot bäckt. 

Sie zeigte den Kindern, wie die Mühle aufgebaut ist und hat noch ihre eigenen Getreidekörner wie Dinkel, Weizen, Roggen und Hafer mitgebracht. Zusammen haben wir dann Mehl und Haferflocken hergestellt. Von den Haferflocken hat natürlich auch gleich jedes Kinder eifrig gekostet. 

Nach dem gelungenen Einstieg in das Thema starteten wir mit der Stationsarbeit. Zu jedem Getreide gab es eine Station, die die Kinder fleißig und mit viel Freude erledigten.  

Es wurde gebastelt, gemalt, ausgeschnitten und natürlich geschrieben. Am Ende kennen nun alle Schüler hoffentlich den Aufbau, die Nutzung und die Unterschiede verschiedener Getreidesorten wie von Gerste, Roggen, Weizen und Mais.

Die Kinder freuen sich auch schon auf unseren Klassenausflug in die Zschonergrundmühle kurz vor den Ferien. Da dürfen sie sich eine Mühle in Großformat anschauen, Körner mahlen und ihr eigenes Brot backen. 

Wir lernen alles zum Getreide
Wozu braucht man Getreide?
Wie mahlt man Getreide?
Wie mahlt man Getreide?

Zurück