Besuch im Herzzentrum

Am 31.03.2009 durften wir am Schülerseminar "Das Herz, der Motor deines Lebens" im Herzzentrum der Universitätsklinik Dresden teilnehmen. Gemeinsam haben wir viele Dinge zum Gesund halten unseres Herzens erfahren, durften in den Krankenwagen schauen und erhielten eine Medaille, da wir über lebensrettende Maßnahmen viel wissen.

Auch eine kleine "Operation" am Teddy erlebten wir. Herr Dr. Schön hat uns das Herz hören und sehen lassen. Auf die Frage "Was wollen wir den fleißigen Helfern im Herzzentrum sagen?" haben die Kinder der 1. Klasse geantwortet:

  • Karl, Paul, Lea, Jesko, Bruno: "Dankeschön für den wunderschönen Tag."
  • Max: "Danke für die Medaille. Ich würde gern wiederkommen."
  • Alex, Patrick, Jonathan, Henryk: "Ich fand den Krankenwagen und die Bälle am besten."
  • Sasha: "Vielen Dank für die vielen kleinen Geschenke."
  • Moritz: "Am besten war der Name für den Teddy und die Operation."
  • Svenja: "Mir hat der Sport am besten gefallen."
  • Tom: "Es waren alle so nett zu uns."

Wir möchten uns bei allen fleißigen Helfern im Herzzentrum und den Ärzten und Physiotherapeuten ganz herzlich bedanken und würden gern einmal wiederkommen.

Was wisst ihr über lebensrettende Maßnahmen?
Wie hält man sein Herz gesund?
Wie geht es denn deinem Herzen?
Das Herzzentrum hat uns die Türen geöffnet.
Wir dürfen auch in den Rettungswagen sehen.
Wir schauen bei einer OP zu!
Alle müssen Hauben und Mundschutz tragen.
Dem armen Teddy geht's schlecht.
Der Arzt macht den Teddy wieder gesund.

Zurück