Besuch der Technischen Sammlungen Dresden

Im Rahmen der museumspädagogischen Angebote der Technischen Sammlungen Dresden haben unsere Kinder der Klasse 4 interessante und aufregende Einblicke in das Entstehen von Feuer und seine Gefahren erhalten. Fragen wie „Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit Feuer entsteht?“ oder „Wie kann ich ein Feuer bekämpfen?“ kamen  - im wahrsten Sinne des Wortes – auf den Tisch.

Mit neugierigen Augen haben die Kinder beobachtet was passiert, wenn in einer Steckdose ein Kabelbrand vor sich hin schmort und Sauerstoff hinzukommt oder wie eine mit Backpulver und Wasser gut durchgeschüttelte Plastikflasche es schafft, nach dem Öffnen die Flamme einer Kerze zu löschen – ganz ohne Puste!

Die Ohren wurden zugehalten als ein mit Helium gefüllter Ballon unter Feuerzufuhr explodierte. Unter großem Beifall der Kinder endete der ausgezeichnet dargebotene Vortrag im Keller der Technischen Sammlungen. Im Anschluss haben wir uns das anliegende kleine Museum angeschaut, schlüpften in Feuerwehruniformen und betrachteten historische Ausstellungsgegenstände zum Thema Feuer.

Nicht nur die Kinder sondern auch wir Pädagogen haben eine ganze Menge Neues erfahren! Rundum ein gelungener Erkundungstag!

in den Technischen Sammlungen
es brennt
eine kleine Vorführung
wir brennen vor Neugier

Zurück