Wichtig zu wissen

Ihr Kind kann mehr.

Offene Unterrichtsformen wie Tages- und Wochenplanarbeit, Projekt- und Gruppenarbeit sowie Frontalunterricht ermöglichen selbständiges, verantwortungsvolles und vor allem soziales Lernen.



Derzeit haben wir noch wenige freie Restplätze in den Klassenstufen zwei und vier.

Für die Aufnahme in unsere Ganztagsgrundschule gilt in der Regel folgender Weg:

  1. Interessierte Eltern nehmen mit uns Kontakt auf (Tage der offenen Tür, Telefon, E-Mail, persönliche Ansprache).
  2. Bei Verstärkung des Interesses stellen die Eltern einen Aufnahmeantrag für ihr Kind.
  3. Alle Eltern von denen uns ein Aufnahmeantrag vorliegt werden ca. ein Jahr vor Schulbeginn persönlich zu einem Informationselternabend eingeladen.
  4. Im Anschluss finden Schulaufnahmegespräche mit den Eltern und den zukünftigen Schulanfängern statt.
  5. Die Entscheidung über eine Aufnahme treffen die Pädagogen der zukünftigen 1. Klassen gemeinsam mit der Schulleitung.
  6. Abschluss des Schulvertrages

Die Kosten für den Schulbesuch können Sie gern im persönlichen Gespräch erfragen.

Bei einem angestrebten Schulwechsel können interessierte Eltern jederzeit mit uns in Kontakt treten. 

 

Derzeit haben wir noch wenige freie Restplätze in den Klassenstufen zwei und vier.